Zurück zu: form.de

News

10/08/12
Neben diesen virtuellen Erweiterungen wurde das ursprüngliche Printmedium nicht vernachlässigt. Neben der schon 2009 geänderten Schriftart (über 50 Jahre lange beruhte der Katalog auf der Futura, heute wird die digital-freundliche Verdana verwendet), wurde ihm eine neue Struktur verpasst, die einfacher durch die einzelnen Produktbereiche des Unternehmens führen soll.
Des Weiteren kann sich der Leser an einem neuen Aufbau orientieren, der in Richtung Storytelling verweist und spielerisch durch den Katalog führt. Hier kann man sich ein Bild von der neuen „Geschichtsschreibung“ des Kataloges machen.
Auch die Webseite des schwedischen Unternehmens wird von der Agentur in den nächsten Monaten neu gestaltet. Sie wird sich zukünftig an ähnlichen gestalterischen und Inhaltlichen Themen orientieren wie der Katalog.

Weitere Informationen unter www.mccanny.com und ab dem 24. August unter www.ikea.com.

Bild links: www.mccanny.com

 
 
 
Impressum / © Verlag form GmbH & Co. KG.
Designer Profile form hochschulprofile form e-paper form RSS-Feed form twittert