Zurück zu: form.de

News

29/08/12
Dazu passt auch das diesjährige Motto „The Big Picture – Weltbilder für die Zukunft“.
In das Bild des großen Ganzen gliedert sich auch der Master of Arts in Sound Studies der UdK ein. Der sich vor allem an Berufstätige richtende Weiterbildungsstudiengang bewegt sich in einem immer noch unerforschten Gebiet: gerade im Vergleich zum visuellen Alltagsgeschehen scheint unsere auditive Wahrnehmung noch sehr rudimentär, sowohl, was den Output, als auch unsere persönliche, ungeschulte Aufnahmefähigkeit betrifft.
Hier setzen die Berliner Teilnehmer an. Mit technischen, theoretischen und praktisch-künstlerischen Aufgabenbereichen wird eine große Bandbreite an unterschiedlichen Charakteren, von Wirtschaftlern über Biologen bis zu Designern und Künstlern, auditiv weitergebildet. Der Studiengang nimmt jedes Jahr etwa 20 neue Studenten auf, die sich vorher schon mit dem Themengebiet beschäftigt haben sollten. Hier können Sie sich einen Bericht über den Studiengang von DRadio Wissen anhören.

Ars Electronica 2012 – THE BIG PICTURE – Weltbilder für die Zukunft
30. August bis 3. September 2012
Auf beiden Seiten der Donau, Höhe Nibelungenbrücke bis zum Hauptbahnhof; Linz, Österreich

Hier finden Sie alle Öffnungszeiten und Preise, sowie allgemeine Informationen zum Ars Electronica Festival und dem MA Sound Studies.


Bild links: www.udk-berlin.de

 
 
 
Impressum / © Verlag form GmbH & Co. KG.
Designer Profile form hochschulprofile form e-paper form RSS-Feed form twittert