Zurück zu: form.de

News

28/10/12
Veranstalter dieser Ausstellung ist das M:AI, das Museum für Architektur- und Ingenieurskunst NRW.
Gegründet 2005 zeichnet es sich besonders durch seine sonst unübliche Ausstellungsweise aus: das Museum versammelt die Werke nicht in den eigenen Räumlichkeiten; Gebäude wirken nicht nur durch ihr Äußeres, sondern durch das Gefühl, den Geruch, usw. welche zusammen mit dem Sehen das Erfahren eines Bauwerks ausmachen. Soll das vermittelt werden, ist die einzige Möglichkeit, das Gebäude selbst zu erfahren, es zu betreten und nicht nur in Fotos oder als Modell zu besichtigen. Das Museum wird dort aufgestellt, wo die Gebäude sind. „Das M:AI ist in seinem Wesen nach parasitär“, wie es Kaspar König, bis Ende Oktober 2012 noch Direktor des Museum Ludwig in Köln, darstellte.
Demnach steht die Ausstellung „Architektur im Aufbruch“ dazwischen – sie ist eine Wanderausstellung, die sehr wohl an einem Ort, hier nun dem Spanischen Bau, alle Werke gemeinsam vorstellt.


Architektur im Aufbruch: Planen und Bauen in den 1960ern
Spanischer Bau, Rathausplatz, 50667 Köln
noch bis 3. November 2012

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 8–18 Uhr
Donnerstag 8–20 Uhr
Samstag und Sonntag 14–18 Uhr

Der Eintritt ist frei

Weitere Informationen:
Architektur im Aufbruch-Ausstellung
M:AI
Spanischer Bau


Bild links: mai-nrw.de

 
 
 
Impressum / © Verlag form GmbH & Co. KG.
Designer Profile form hochschulprofile form e-paper form RSS-Feed form twittert