Zurück zu: form.de

News

23/11/12
Zu den Gewinnern zählt „Bis es mir vom Leibe fällt“: Ein Veränderungsatelier aus Berlin, das Kleidungstücke repariert, erweitert, veredelt, umgestaltet und weiterspinnt. Außerdem der ON Bürostuhl von Wilkhahn, der dem Stillsitzen im Büroalltag entgegenwirkt und natürliche Bewegungsfreiheit zurückgibt.
Der Putz eines Wärmedämmverbundsystems von Saint-Gobain Weber wurde ebenfalls ausgezeichnet. Er kommt ohne den Einsatz von Bioziden aus, die meist genutzt werden, um Algen- und Pilzansiedlung zu verhindern, und durch deren Auswaschung Gewässer erheblich belastet werden.
Weitere Preise gehn an das Konzept des firetube Ofensystems, das alle Stationen des Produktlebenszyklus bis hin zum Rücknahmesystem bedacht werden, und den Trockensauger T 12/1 eco!efficiency von Kärcher, der mit seinen 750 Watt mit einem 1300 Watt Gerät vergleichbar ist: Er benötigt bei gleicher Leistung 40 Prozent weniger Strom, verursacht 70 Prozent weniger Lärm und ist zu 95 Prozent recycelbar.

Alle vierzehn Preisträger und weitere Informationen zum Preis (der auch im kommenden Jahr wieder ausgeschrieben wird) unter bundespreis-ecodesign.de


Bild links: Das Konzept, Pedelecs zu sportlichen, 13,7kg leichten City-Bikes zu machen, zählt ebenfalls zu den Preisträgern 2012. COBOC – Muscle Synchronized eCycles

 
 
 
Impressum / © Verlag form GmbH & Co. KG.
Designer Profile form hochschulprofile form e-paper form RSS-Feed form twittert