Zurück zu: form.de

News

09/08/13
Durch die Entschlüsselung der DNA stehen der Wissenschaft die Wege zur Erschaffung von neuen Lebensformen offen. Auch ein Großteil der technischen Hilfsmittel ist inzwischen erschwinglich geworden und längst nicht mehr nur Experten vorbehalten. Sind die Menschen nicht damit überfordert, das Leben auf der Welt mit unserer Denkleistung zu formen? Die Schau unter dem Titel „Projekt Genesis: Synthetische Biologie – das Leben aus dem Labor“ stellt – um sich dem Thema zu nähern – künstlerische, wissenschaftliche und gesellschaftliche Sichtweisen gegenüber. Die künstlerischen Arbeiten selbst geben Anstoß für Gedanken zu diesem Sujet und unterstützen, sich mit den zwangsläufig uns alle betreffenden Konsequenzen auseinanderzusetzen. Zudem stehen den Besuchern an den Wänden der zwei Stockwerke Texte zu den wissenschaftlichen Grundlagen in kompakter Form zur Seite.

Bild: Metabodies (2013) / Sonja Bäumel (AT), Manuel Selg (AT) and Ars Electronica Futurelab

Projekt Genesis
Spezialführung jeden Donnerstag, 18.30 h
aec.at/a>



 
 
 
Impressum / © Verlag form GmbH & Co. KG.
Designer Profile form hochschulprofile form e-paper form RSS-Feed form twittert